Das LebensFieber ist am Brodeln. Hier bekommst Du schon mal einen Vorgeschmack. Lass es Dir schmecken!

„Lebe lieber kreativer“

„LebensFieber“ – Eine Jugendzeitung als Schnittstelle von Engagement und Zukunftschancen

 

Für Jugendliche zwischen 15 und 28 Jahren scheiden sich die Wege: Welche Möglichkeiten habe ich nach dem Schulabschluss? Auf welchem Wege erreiche ich meine Ziele am besten? - Gerade in dieser Zeit großer Entscheidungen hat es die junge Generation im Land heute nicht leicht: Die Perspektiven nach dem Schulabschluss verengen sich, Ausbildungs- und Studienplätze sind rar, gleichzeitig wird ehrenamtliches Engagement nicht nur finanziell immer weniger gefördert. „LebensFieber“ will Jugendlichen in Baden-Württemberg Möglichkeiten der Zukunftsgestaltung aufzeigen, indem junge Redakteure aus Schule, Ausbildung, Studium und Beruf dieser Zeit der Veränderungen den Puls fühlen, interessante Aussichten und Projekte thematisieren und den LeserInnen zeigen, wie erfolgreiches Engagement aussehen und den Einstieg in den Beruf erleichtern kann.

 

Ehrenamtlich tätige Jugendliche bewältigen die gesamte Redaktionsarbeit; die alle drei Monate erscheinenden Ausgaben werden versandt und an für Jugendliche exponierten Stellen ausgelegt (Schulen, Unis, Jugendtreffs...). Der Druck der Ausgaben ist uns dabei nur durch die Unterstützung von Sponsoren und Spendern möglich.

 

Dachverband des „LebensFieber“-Projekts ist der gemeinnützige Jugendverlag „TintenFieber“. Ziel der „TintenFieber“-Projektarbeit ist es, jugendliches Engagement zu fördern und zu vernetzen.

23.05.2018