Buchrezension

Von wegen nichts zu machen, Werkzeugkiste für Weltverbesserer

 

Buch Rezension von Angela Vöhringer

 

Wie bringt man Kiosk oder Supermarktbesitzer dazu die rechtsradikale Nationalzeitung nicht mehr zu verkaufen? Was macht man, wenn die Dorfkneipe zugemacht hat und alle traurig alleine zu Hause trinken? Wie hilft man Menschen, denen das Bildungssystem kaum eine Chance gibt? Wer sich solche und ähnliche Fragen stellt für den ist das Buch „Von Wegen nichts zu machen“ genau das richtige.

Weiterlesen...

 

 

Jerry Lain - wenn ich kurz vorstellen darf...

Stimme, sowie Akustikgitarre: Julian „Conny Dax“ Kerscher, E-Gitarre: Max „Mäxwell Hendrix” Diener, Schlagzeug: Björn „B.J.King” Lüftner und meiner einer am Bass:

Melanie „Melly Melone” Biederer. Zusammen sind wir „Jerry Lain“, kommen aus Marktheidenfeld in Unterfranken und sind zwischen 19 und 21 Jahre alt.

Weiterlesen...

 

 

Architekten entwickeln ein ganz neues Erlebnis Stuttgart

Wie oft zieht ein Mensch in seinem Leben um?

Wenn er dann in eine neue Stadt kommt, möchte er diese natürlich fernab von Stadtplan und Internet wirklich kennen lernen.

Sich von der Atmosphäre fesseln lassen, oder eben nicht.

Die Leute verstehen und die schönsten Plätze entdecken.

 

Drei angehende Architekten von der Uni Stuttgart stellten genau unter diesem Gesichtspunkt im Rahmen der Ausschreibung „Wohnen in Stuttgart“ einen interaktiven Stadtführer vor. Sie starteten damit den Versuch „unsere Stadt auf eine neue, interessante Art zu präsentieren.“

 

Eva Jacob im Gespräch mit drei angehenden Architekten, die einen neuen Stadtführer kreiert haben.

Weiterlesen...

23.05.2018